Richtfest im Jugend- und Gemeindezentrum Remchingen

Klaus Ehrenfeuchter | 10.12.2016 |

  • Fotos: Paul-Gerhard Koch

Am Donnerstag, 8. Dezember 2016 feierte die Liebenzeller Gemeinschaft Remchingen Richtfest am neu entstehenden Jugend- und Gemeinschaftszentrum.

Gemeinschaftsleiter Matthias Herrmann begrüßte die erschienenen Gäste und die Zimmerleute. Nach dem Richtspruch, den die Frau des Zimmereimeisters verfasst hatte und von diesem vorgetragen wurde, grüßte Kurt Ebel als stellvertretender Bürgermeister. Jürgen Meier vom Bauausschuss der Gemeinschaft dankte den vielen Helfern. Klaus Ehrenfeuchter sagte als Vorstandsmitglied des Liebenzeller Gemeinschaftsverbandes ein Grußwort. Er drückte viel Bewunderung aus für den Mut der Gemeinschaft, dieses große Projekt zu beginnen und nach und nach auch zu finanzieren. Er wies auf den eigentlichen Beweggrund für einen Neubau hin: Junge und alte Menschen sollen das Evangelium von Jesus Christus erfahren. Licht soll in Finsternis scheinen.
Die Baufirma "Vier Wände" konstruierte das Zentrum und lässt es durch mit ihr verbundene Firmen erstellen. Am Richtfest fehlte noch das Dach über dem Hauptsaal, das aber in diesen Tagen noch fertig montiert und abgedichtet wird.
Der Posaunenchor mit Bläser(inne)n aus der Gemeinschaft und Kirchengemeinde gestaltete die Feier musikalisch mit. Matthias Hermann dankte Gott für den bisherigen Segen und alle Bewahrung und befahl ihm auch den weiteren Bauverlauf an.


NEU: FSJ-Stellenangebote

hier gibt's Infos zu aktuellen LGV-FSJ-Stellen zum Download

MännerMail

Jeden Donnerstag gibt es (nicht nur) für Männer einen Impuls, was zum Schmunzeln, Gesundheitstipp u.v.m. - einfach mal testen! Hier geht's zur aktuellen Ausgabe!