Neues aus dem Liebenzeller Gemeinschaftsverband e.V.

Gebetswanderung auf dem "Todesstreifen" gestartet

Von: Klaus Ehrenfeuchter
| 09.10.2019 |


Esther Kenntner von der Liebenzeller Mission und Gemeinschaftspastor Frank Claus (Ihringen a. K.) sind am Montag, 7. Oktober mit einem Team gestartet, um den entsprechenden "Gebetswanderweg" an der ehemaligen innerdeutschen Zone bis Montag, 14. Oktober in ihrem Streckenabschnitt zu durchwandern. "Der Todesstreifen wird zur Lebenslinie", berichtet Frank Claus. Die Witterungsverhältnisse sind schwierig, aber die Begegnungen mit Zeitzeugen sehr ergreifend. Weitere Infos zur Gebetswanderung HIER.