„Männer, bewahrt euer Herz!“ - 350 Männer beim dritten Männeraktionstag im Nordschwarzwald

Christoph Kiess, Liebenzeller Mission | 24.09.2016 |

BAD LIEBENZELL. Da waren die Männer einmal ganz unter sich. Das genossen sichtlich rund 350 Teilnehmer beim dritten Männeraktionstag im Monbachtal bei Bad Liebenzell (Nordschwarzwald). Baggerfahren, Rasenmäher-Parcours, Axtwerfen:

Die Aktionen ließen Männerherzen höher schlagen. Beim „Schrottschweißen“ flogen die Funken, auf der Offroadstrecke heulten die Motoren auf. Ein Highlight war ein hundert Meter langer „Flying Fox“. Auf dieser Abenteuerseilbahn hatten die Männer gleichzeitig Adrenalinkick und Vogelperspektive über das Monbachtal. Neue Sportarten wie Autoreifen-Volleyball, Kürbis-Zerschlagen, Notebook-Zielwerfen, XXL-Micado mit Baumstämmen und Strohsack-Hochwurf feierten beim Männeraktionstag ihre Premiere. Die Männer konnten sich einzeln oder in Gruppen messen. Bei der Veranstaltung stellten einige Firmen echtes „Männerspielzeug“ wie Motorsägen oder Laubbläser vor. An mehreren „Stammtischen“ wurde über Herausforderungen für Männer gesprochen. Die Teilnehmer diskutierten über Erwartungen, Familie und Freiheit.

Veranstaltet wurde der Männeraktionstag von den Christlichen Gästehäusern Monbachtal in Zusammenarbeit mit der Liebenzeller Mission. Der Tag habe sich bewusst sowohl an Männer mit kirchlichem Hintergrund gerichtet, als auch an Männer, die keinen Zugang zum christlichen Glauben haben, sagte Steffen Cramer, der Organisator der Veranstaltung. „Wir wollten Männer, Handwerk, Sport und Gemeinschaft zusammenbringen.“ Laut dem Fazit der Veranstalter sei das gut gelungen. Aktivangebote für Männer gebe es im christlich-kirchlichen Umfeld selten. „Immer wieder begegnen mir Männer, die sich in unseren Kirchen und Gemeinden fühlen wie ein Bagger auf der Formel-1-Rennstrecke. Alles rauscht an ihnen vorbei und sie stehen ein bisschen schwerfällig und ungelenkig im Weg herum“, sagte Cramer. Ihre Schlussfolgerung sei dann: Männer und Kirchen passen nicht zusammen. Kirche sei etwas für Kinder und Frauen. „Ich glaube, dass sich Gott als Konstrukteur des Menschen sehr detaillierte Gedanken über den Zweck und die Anwendung seiner Konstruktion gemacht hat. Er hat sowohl Mann als auch Frau darauf hin geschaffen, dass sie Gemeinschaft mit ihm leben können.“ Auf dem Männeraktionstag gebe es viele Männer, die ihren christlichen Glauben und ihr Mann-Sein gut unter einen Hut bekämen, so Cramer. Wer einfach die Aktiv-Angebote ausprobieren wollte, sei bei der Veranstaltung genauso willkommen gewesen, betonte Cramer. Das große Angebot an Aktionen sei nur durch den Einsatz zahlreicher Ehrenamtlicher möglich gewesen. „Manche Männer haben sich eine Woche Urlaub genommen, um hier alles aufzubauen“, so Steffen Cramer.

Berufsfeuerwehrmann Steffen Schwarz sprach über das Thema Verlust. Vor sechs Jahren starb seine Frau. Er blieb mit seiner damals wenige Monate alten Tochter zurück. Heute sei in manchen Bereichen wieder Normalität eingekehrt, so der 36-Jährige. „Aber es gibt Zeiten, in denen es sich immer noch anfühlt, wie einem das Herz herausgerissen wurde.“ Helfen würde ihm immer wieder sein Glaube, so Schwarz.

Klaus Ehrenfeuchter vom Liebenzeller Gemeinschaftsverband ermutigte die Männer, „ihr Herz zu bewahren“. „Schaut nicht nur nach außen, sondern nach innen.“ Es sei gut, wenn man Freunde habe, die einem helfen, schwere Situationen im Leben durchzustehen. „Und gut, wenn Gott an eurer Seite ist, der euer Innerstes kennt“, so Ehrenfeuchter.

Bei einer Aftershowparty gab es gegrilltes Spanferkel, das den Tag über brutzelte. Die Eventköche Markus und Pierre bereiteten außerdem heißgerauchte Ochsenkeule mit Bauerbrot und Cole Slaw sowie Apfelstrudel aus dem Holzofen zu. Bezahlt wurde die Verpflegung nicht in Euro, sondern in „Monbachtalern“, einer eigens für den Männeraktionstag eingeführten Währung.

Die Männer-Angebote der Christlichen Gästehäuser Monbachtal würden nach und nach ausgebaut, berichteten die Veranstalter. Grillwochenenden, Kurse im Schmieden und Motorsägen oder Vater-Sohn-Freizeiten seien geplant. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.monbachtal.de/maenner


Spendenstand zum 31.05.2018

Infos zum LGV-Pfingsttreffen

MännerMail

Jeden Donnerstag gibt es (nicht nur) für Männer einen Impuls, was zum Schmunzeln, Gesundheitstipp u.v.m. - einfach mal testen! Hier geht's zur aktuellen Ausgabe!